Elterntaxi setzt sich durch

Saarbrücken/Berlin (KNA). Immer mehr deutsche Grundschüler werden von ihren Eltern zur Schule gefahren. Während 43 Prozent der Jungen und Mädchen laufen, nehmen 17 Prozent den Bus und 10 Prozent fahren mit dem Fahrrad. 20 Prozent werden jedoch mit dem Auto zur Schule gebracht, ergab eine nun veröffentlichte Forsa-Umfrage. Das Deutsche Kinderhilfswerk und der Verkehrsclub Deutschland rufen die Eltern dazu auf, die Kinder möglichst zu Fuß oder mit Roller und Fahrrad zur Schule zu schicken. Dadurch lernten die Kinder, wie man sich sicher im Straßenverkehr verhalte.

Wird abgeholt: Ein Junge steigt in ein Fahrzeug. FOTO: DPA